Rückblick:

Vor 20 Jahren erschienen:
Laszig, P. (1997): Netzwerken: Psychoanalytische Ressourcen im World Wide Web. Psyche, 51 (12), 1184-1189.

Aktualisierung

Alle Verweise/URLs werden regelmässig auf ihre Aktualität überprüft. Die Aktualisierung veralteter Adressen und das Einpflegen neuer Fundstücke bedarf jedoch mitunter etwas Zeit.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Film & Psychoanalyse


"Der Psychoanalytiker Andrea Sabbadini vergleicht das Ansehen eines Films mit der psychoanalytischen Arbeit: Während eines bestimmten Zeitraums ist der Zuschauer von der Welt abgeschnitten, befindet sich außerhalb der realen Zeit und ist in einen imaginären Raum versetzt, in dem sich in ein paar Dutzend Minuten ganze Lebensgeschichten abspielen können."

Quelle: ARTE.TV

Die folgenden Seiten beinhalten u.a. eine Auflistung vonFilm-Veranstaltungen psychoanalytischer Institute, psychoanalytischen (Online-) Filminterpretationen,  eine Liste von Filmen, in denen ein/e Psychoanalytiker/in dargestellt wird sowie von Filmen, in denen psychische Störungen dargestellt werden.